0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.
Levine, Les. Art can see. Katalog, Stuttgart 1997.

Levine, Les. Art can see. Katalog, Stuttgart 1997.

Hg. von Johann-Karl Schmidt

25 x 32 cm, 160 S., 210 Abb., davon 60 in Farbe, pb.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten

Ausverkauft
Versand-Nr. 102547
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

Les Levine gilt neben Nam June Paik als Pionier der Video- und Medienkunst. In New York, Dublin, Wien, München und anderen Städten der Welt hat Levine seit Anfang der achtziger Jahre große Plakatkampagnen realisiert, bei denen zahlreiche Werbetafel-Großflächen mit den für die jeweilige Stadt entworfenen Motiven im Innenstadtgebiet beklebt wurden. Für die Plakatgestaltung bedient sich Levine der Werbesprache - knappe, eingängige Texte und Bilder, die er ironisch und vielschichtig kombiniert und in denen er Kunst und Gesellschaft auf deren Zustand und Ziel hin befragt.

Kundenservice

Sie erreichen uns 24 Stunden über unser Kontaktformular oder zu den Geschäftszeiten unter (030) 469 06 20.

Versicherter Versand

Innerhalb Deutschlands mit der Deutschen Post AG

Sicher einkaufen

Dank SSL Verschlüsselung sind Ihre Daten geschützt und Sie kaufen sicher ein.