0 0

Roman Ondák. »Künstler des Jahres« 2012.

Deutsche Guggenheim Berlin 2012.

28 x 28 cm, 176 Seiten, 120 Farbabb., geb.

Preis inkl. MwSt
* aufgehobener gebundener Ladenpreis


Lieferbar
Versand-Nr. 554243
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe;
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe


Die Wahl der Deutschen Bank für den »Künstler des Jahres« 2012 fiel auf Roman Ondák, einen der international profiliertesten Konzeptkünstler. Ondák erzeugt mit einfachsten Mitteln eine Kunst, die alltäglichen Erfahrungen und Wahrnehmungen eine philosophische, politische oder gesellschaftskritische Dimension verleiht. Dabei hinterfragen seine Interventionen auch die Strukturen des Kunstbetriebs. So etwa als er 2004 vor Ständen der Londoner Kunstmesse Frieze Menschenschlangen inszenierte, mit denen er das Verhältnis von Angebot und Nachfrage ad absurdum führte. Sie verwiesen auf Warteschlangen vor den Geschäften im ehemaligen Ostblock und bezogen sich damit auch auf Ondáks Werdegang, der von der Auflösung der ehemaligen Tschechoslowakei geprägt wurde. Texte von Udo Kittelmann, Christian Rattemeyer u.a.

Kundenservice

Sie erreichen uns 24 Stunden über unser Kontaktformular oder zu den Geschäftszeiten unter
(030) 469 06 20.

Versicherter Versand

Innerhalb Deutschlands mit der Deutschen Post AG

Sicher einkaufen

Dank SSL-Verschlüsselung sind Ihre Daten geschützt und Sie kaufen sicher ein.