0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Werner Tübkes Panoramabild in Bad Frankenhausen - Zwischen staatlichem Prestigeprojekt und künstlerischem Selbstauftrag

Von Harald Behrendt.

16 x 23 cm, 424 Seiten, 96 Abb., davon 34 in Farbe, geb.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten

Ausverkauft
Versand-Nr. 337099
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe; TB = Taschenbuch; Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

Das Panoramabild von Bad Frankenhausen ist als eines der monumentalsten Kunstwerke nicht nur der DDR, sondern der Welt überhaupt anzusehen. Mit nahezu 1.722 m2 besitzt das Ölgemälde »Frühbürgerliche Revolution« von Werner Tübke die zweieinhalbfache Fläche der Freskenmalerei Michealangelos in der Sixtinischen Kapelle. Beinahe zwölf Jahre lang arbeitete der Leipziger Maler Werner Tübke an dem einzigartigen Prestigeprojekt der DDR bis zu seiner Eröffnung zweieinhalb Wochen vor dem Fall der Mauer im »Müntzerjahr« 1989. Zu diesem Zeitpunkt traten die politischen Ereignisse in Beziehung zur symbolischen Bildsprache und weite Teile der Bevölkerung nahmen das Gemälde als kritischen Kommentar ihrer Zeit wahr. Der Autor verfolgt diesen Entstehungs- und Bildfindungsprozess, ordnet das Werk kunsthistorisch in die sogenannte »Leipziger Malschule« ein und deutet die einzelnen Wandfelder des Panoramabildes.

Kundenservice

Sie erreichen uns 24 Stunden über unser Kontaktformular oder zu den Geschäftszeiten unter (030) 469 06 20.

Versicherter Versand

Innerhalb Deutschlands mit der Deutschen Post AG

Sicher einkaufen

Dank SSL Verschlüsselung sind Ihre Daten geschützt und Sie kaufen sicher ein.