0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Alighiero Boetti. Game Plan. Retrospektive.

Von Mark Godfrey. Lynn Cooke, Christian Rattemeyer. Katalogbuch, Tate Modern London. 2012.

24 x 27 cm, 180 farbige, 60 s/w-Abb., 224 S., geb.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten


Lieferbar, nur noch wenig Artikel verfügbar
Versand-Nr. 564990
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe;
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe

Alighiero Boetti (1940-1994) begann seine Laufbahn als eines der führenden Mitglieder der Arte Povera-Bewegung. Ab Anfang der 1970er Jahre unternahm der Autodidakt umfangreiche Reisen vor allem nach Kabul, wo er afghanische Frauen beauftragte, farbige Stickarbeiten für ihn anzufertigen. Berühmt wurden beispielsweise seine »mappe«, aufwändig gearbeitete Weltkarten, in denen die Flächen der Staaten in den Landesflaggen leuchten. Andere Textilarbeiten, wie die quadratischen, von oben nach unten zu lesenden Stickbilder mit in flirrend farbigen Buchstaben gehaltenen Schlagworten, die zwischen den Polen Ordnung und Unordnung, System und Chaos changieren, weisen ihn als innovativen, politischen Mensche aus. Dieses zugleich spielerische, politische wie poetische Werk Alighieros gilt es, in diesem Katalogband zur umfassenden Retrospektive in der Tate Modern neu zu entdecken! (Text engl., Tate)

Kundenservice

Sie erreichen uns 24 Stunden über unser Kontaktformular oder zu den Geschäftszeiten unter
(030) 469 06 20.

Versicherter Versand

Innerhalb Deutschlands mit der Deutschen Post AG

Sicher einkaufen

Dank SSL-Verschlüsselung sind Ihre Daten geschützt und Sie kaufen sicher ein.