0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.
Armenhaus und Obdachlosenasyl in der englischen Graphik und Malerei (1830-1880).

Armenhaus und Obdachlosenasyl in der englischen Graphik und Malerei (1830-1880).

Von Peter Schmandt.

24 x 17 cm, 230 S., 133 Abb., pb.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten


Lieferbar, nur noch wenig Artikel verfügbar
Versand-Nr. 26220
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe;
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe

Mit dem Aufkommen der illustrierten Wochenzeitungen Anfang der 40er Jahre setzt sich eine neue Form der realistischen Darstellung des sozialen Elends durch. Gleichzeitig entsteht eine Flut von Buchillustrationen, die die urbanen Probleme der Metropole London zwar ausführlich schildern, jedoch die Ursachen nicht anprangern.

Kundenservice

Sie erreichen uns 24 Stunden über unser Kontaktformular oder zu den Geschäftszeiten unter
(030) 469 06 20.

Versicherter Versand

Innerhalb Deutschlands mit der Deutschen Post AG

Sicher einkaufen

Dank SSL-Verschlüsselung sind Ihre Daten geschützt und Sie kaufen sicher ein.