0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Das Geschlecht der Künste

Hg. Corina Caduff u.a. Köln 1996.

13 x 21 cm, 200 S., pb.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten

Ausverkauft
Versand-Nr. 275875
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe;
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe

Was bedeutet es, daß in der Kunst die Form als »männlich« und die Materie als »weiblich« festgeschrieben wird? Weshalb gilt die Musik gemeinhin als weiblich, das Drama hingegen als männliches Feld? Die Autorinnen untersuchen im vorliegenden Band, wie die Künste geschlechtsspezifisch imaginiert werden: Anhand konkreter Beispiele aus Literatur, Kunst und Musik, von der Antike bis zur Gegenwart wird gezeigt, wie die geschlechterdifferenten Zuschreibungen von Kunstpraktiken und Genres konstituiert sind.

Kundenservice

Sie erreichen uns 24 Stunden über unser Kontaktformular oder zu den Geschäftszeiten unter
(030) 469 06 20.

Versicherter Versand

Innerhalb Deutschlands mit der Deutschen Post AG

Sicher einkaufen

Dank SSL-Verschlüsselung sind Ihre Daten geschützt und Sie kaufen sicher ein.