0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Der nackte Mann. 2 Bände.

Katalogbuch, Lentos Museum Linz 2012.

21 x 27 cm, insges. 440 Seiten, 220 teils farb. Abb., pb.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten

Ausverkauft
Versand-Nr. 586471
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe;
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe

Mit zahlreichen Werkbeispielen zum männlichen Akt spannt der Katalog einen großen Bogen von der Wiener Moderne bis zu ganz aktuellen Arbeiten. Er verleiht einen Überblick über die Tradition des Bildthemas im 20. Jahrhundert und zeigt damit die eindrucksvolle bandbreite des künstlerischen Schaffens, das sich mit dem nackten Mann auseinandersetzt. Zunächst nur in mythologischer Verkleidung als Bildthema relevant, wird der männliche Selbstakt um 1900 zum öffentlichen Handlungs- und Experimentierfeld: Der entkleidete männliche Körper durchläuft Krisen der Identität und Phasen der Souveränität sowie Versuche der Dekonstruktion von traditionellen Männlichkeitsbildern und illustriert die erotische Pose. Die Liste der Künstler umfasst elf Jahrzehnte und eine dementsprechend große Vielfalt der künstlerischen Auseinandersetzung: von Egon Schiele bis Ron Mueck, von Lovis Corinth bis Matthew Barney, von Erich Heckel bis Eric Fischl, von Paula Modersohn-Becker bis Maria Lassnig, von Oskar Kokoschka bis Gelitin u.v.m.

Kundenservice

Sie erreichen uns 24 Stunden über unser Kontaktformular oder zu den Geschäftszeiten unter
(030) 469 06 20.

Versicherter Versand

Innerhalb Deutschlands mit der Deutschen Post AG

Sicher einkaufen

Dank SSL-Verschlüsselung sind Ihre Daten geschützt und Sie kaufen sicher ein.