0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.
Enge und Vielfalt. Auftragskunst und Kunstförderung in der DDR.

Enge und Vielfalt. Auftragskunst und Kunstförderung in der DDR.

Hrsg. von Paul Kaiser u. a.

22 x 27,9 cm, 704 S., mit 245 Abb., z. T. in Farbe, geb.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten

Ausverkauft
Versand-Nr. 160830
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe;
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe

Die offiziell geförderte Kunst des DDR-Systems polarisiert auch gut zehn Jahre nach der Implosion des ostdeutschen Staatssozialismus die kunstwissenschaftliche Öffentlichkeit wie das allgemeine kunstinteressierte Publikum. Die mit einem umfangreichen Abbildungsteil versehene Publikation Enge und Vielfalt. Auftragskunst und Kunstförderung in der DDR analysiert das System einer umfassenden staatlichen Kunstförderung erstmals auf breiter archivalischer Basis, erweitert den Blick auf die gesamte Geschichte der bildenden Künste in der DDR und entwirft eine Topografie institutioneller Strukturen, Regularien und Handlungsräume für die Kunstproduktion in diesem Staat.

Kundenservice

Sie erreichen uns 24 Stunden über unser Kontaktformular oder zu den Geschäftszeiten unter
(030) 469 06 20.

Versicherter Versand

Innerhalb Deutschlands mit der Deutschen Post AG

Sicher einkaufen

Dank SSL-Verschlüsselung sind Ihre Daten geschützt und Sie kaufen sicher ein.