0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.
Ernst Karl. Balsam und Gift.

Ernst Karl. Balsam und Gift.

Hg. Gisela Vetter-Liebenow. Berlin 2000.

24 x 30 cm, 111 S., 99 Abb., davon 74 in Farbe, geb.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten


Lieferbar, nur noch wenig Artikel verfügbar
Versand-Nr. 69620
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe;
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe

Ob Sie die Arbeiten von Ernst Kahl »einfach tierisch« finden wie der Playboy oder »eine eindeutige Sache für den Staatsanwalt« und dem Künstler »die weiteste Verbreitung wünschen wie die taz, oder ob Sie dem Spiegel zustimmen, der ihn als »ein traurig-komischen, manchmal bösen und grotesken« Künstler bezeichnet. Auf jeden Fall sollten Sie der Münchner Stadtzeitung folgen, die meint: »Ernst Kahl ... gehört in jeden besseren Bücherschrank.«

Kundenservice

Sie erreichen uns 24 Stunden über unser Kontaktformular oder zu den Geschäftszeiten unter
(030) 469 06 20.

Versicherter Versand

Innerhalb Deutschlands mit der Deutschen Post AG

Sicher einkaufen

Dank SSL-Verschlüsselung sind Ihre Daten geschützt und Sie kaufen sicher ein.