0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Frederic Lord Leighton 1830-1896. Maler und Bildhauer der viktorianischen Zeit.

Hg. Michael Buhrs u.a. Katalog, Villa Stuck München 2009.

20,5 x 28 cm, 191 Seiten, 130 Farbabb., pb. Museumsausgabe.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten
** Ausstattung einfacher als verglichene Originalausgabe

Ausverkauft
Versand-Nr. 577057
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe;
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe

Lord Leightons Weltläufigkeit, die er auf ausgedehnten Studienreisen durch Europa und den Nahen Osten erlangte, spiegelt sich in seiner Malerei in völlig verzaubernder Weise. Neben Künstlerviten der Frührenaissance, historischen und biblischen Themen galt sein Interesse der griechischen Antike, der Portrait-, Architektur- und Landschaftsmalerei. 1866 bezog Leighton sein von George Aitchison entworfenes Haus in London, das sogenannte Leighton House. In seiner Anlage als Künstlerhaus vergleichbar mit der Villa Stuck, wurde das Leighton House später durch die berühmte »Arab Hall« erweitert und nahm stark die orientalistischen Einflüsse von Leightons Malerei auf. Dieser Katalog ist nicht nur die einzige ausführliche Künstlermonografie über Frederic Lord Leighton, die auf dem deutschen Markt lieferbar ist, sondern widmet auch dem berühmten Leighton House ein eigenes Kapitel.

Kundenservice

Sie erreichen uns 24 Stunden über unser Kontaktformular oder zu den Geschäftszeiten unter
(030) 469 06 20.

Versicherter Versand

Innerhalb Deutschlands mit der Deutschen Post AG

Sicher einkaufen

Dank SSL-Verschlüsselung sind Ihre Daten geschützt und Sie kaufen sicher ein.