0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Geschnittene Steine des 18. bis 20. Jahrhunderts - Vergessene Kostbarkeiten in der Staatlichen Münzsammlung München

Von Ingrid s. Weber. München 1995.

22 x 27 cm, 362 S., 600 Abb., davon 103 in Farbe, Ln.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten

Ausverkauft
Versand-Nr. 165808
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe;
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe

Die Staatliche Münzsammlung München besitzt mit ihren 490 Kameen und Intaglien, die aus verschiedensten Sammlungen in das Museum gelangten, Kostbarkeiten von zeitloser Schönheit, die in diesem Band beeindruckend präsentiert und datiert werden. Die Porträts und allegorischen Darstellungen aus Achat, Bergkristall, Jaspis, Granat, Muschel, Chalcedon - vielfach mit kostbaren, juwelengeschmückten Rahmen und Fassungen verziert - werden einzeln ausführlich künstlerisch und historisch eingeordnet.

Kundenservice

Sie erreichen uns 24 Stunden über unser Kontaktformular oder zu den Geschäftszeiten unter
(030) 469 06 20.

Versicherter Versand

Innerhalb Deutschlands mit der Deutschen Post AG

Sicher einkaufen

Dank SSL-Verschlüsselung sind Ihre Daten geschützt und Sie kaufen sicher ein.