0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Carl Burckhardt 1878-1923. Ein Bildhauer zwischen Basel, Rom und Ligornetto.

Hg. Thomas Lochmann. Katalog, Kunstmuseum Basel 2018.

22 x 29 cm, 256 S., durchg. farb. und s/w-Abb., pb.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten
* aufgehobener gebundener Ladenpreis


Lieferbar
Versand-Nr. 1255061
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe;
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe

Der Basler Bildhauer Carl Burckhardt (Lindau 1878 - Ligornetto 1923) gilt als Vater der modernen Schweizer Plastik. Obgleich er beachtliche Skulpturen im öffentlichen Raum hinterließ und sich auch auf kunsttheoretischer Ebene für eine Erneuerung der Bildhauerei in der Schweiz einsetzte, wurden ihm bisher nur wenige Studien gewidmet. Diese schöne Publikation begleitete und ergänzte eine Ausstellung, die im Kunstmuseum Basel gezeigt wurde. In diesem Buch wird der vielseitige Künstler, der gleichermaßen als Maler und Bildhauer tätig war, einem breiteren Publikum auf vielfältige und detaillierte Weise zugänglich gemacht. Beleuchtet werden unter anderem sein Verhältnis zur antiken Kunst sowie sein Interesse für die Plastik seiner Zeit. Eine seltene und wichtige Publikation zu diesem bedeutenden Künstler, der mit seinen Arbeiten bis heute zu überzeugen weiß. (Text dt., ital.)

Kundenservice

Sie erreichen uns 24 Stunden über unser Kontaktformular oder zu den Geschäftszeiten unter
(030) 469 06 20.

Versicherter Versand

Innerhalb Deutschlands mit der Deutschen Post AG

Sicher einkaufen

Dank SSL-Verschlüsselung sind Ihre Daten geschützt und Sie kaufen sicher ein.