0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Helene Schjerfbeck.

Hg. Max Hollein, Carolin Köchling. Monografie und Katalogbuch, Schirn Kunsthalle Frankfurt/M. 2014/15.

22 x 31,5 cm, 168 Seiten, zahlr. Farbtafeln u. Abb., pb.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten

Ausverkauft
Versand-Nr. 676144
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe;
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe

Helene Schjerfbeck (1862-1946) zählt zu den wichtigsten Künstlern Skandinaviens in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts. Während ihr in Skandinavien breite Aufmerksamkeit und Popularität zuteil wird, ist sie im Ausland bisher wenig beachtet. Die umfangreiche Monografie stellt Leben und Werk der Malerin mit mehr als 80 eindrucksvollen Arbeiten aus allen Schaffensphasen vor. Die Publikation zeigt, wie die Künstlerin trotz ihrer physischen Isolation durch Bildvorlagen aus Kunst- und Modezeitschriften in Verbindung zu ihrer Zeitgenossenschaft stand. Dabei spielen die berühmten Selbstporträts ebenso eine zentrale Rolle, wie die Bildserien »The Convalescent«, »The Seamstress« und »The Death of Wilhelm von Schwerin« sowie zahlreiche Frauenportraits und die weniger bekannten außergewöhnlichen Männerakte und Historienbilder. Eine erfreuliche Entdeckung, die uns - einmal wieder - die Frankfurter Schirn beschert.

Kundenservice

Sie erreichen uns 24 Stunden über unser Kontaktformular oder zu den Geschäftszeiten unter
(030) 469 06 20.

Versicherter Versand

Innerhalb Deutschlands mit der Deutschen Post AG

Sicher einkaufen

Dank SSL-Verschlüsselung sind Ihre Daten geschützt und Sie kaufen sicher ein.