0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Thomas Theodor Heine. Band 1: Der Biss des Simplicissimus. Zeichnungen - Gemälde - Druckgraphik.

Von Thomas Raff.

21 x 26 cm, je 160 S., Band 1: 200 Abb., davon 70 in Farbe; Band 2: 126 Abb., geb.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten

Ausverkauft
Versand-Nr. 168777
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe;
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe

Band 2: Der Herr der roten Bulldogge. Biographie. Von Monika Peschken. Thomas Theodor Heine ist vor allem als Mitbegründer und wichtigster Ideengeber der satirischen Zeitschrift »Simplicissimus« bekannt geworden. Von etwa 1900 bis 1933 in Deutschland überaus populär, gilt er auch heute noch als einer der eigenwilligsten Karikaturisten der europäischen Kunstgeschichte. Er erfand die rote Bulldogge, die noch heute als Signum des »Simplicissimus« bekannt ist. Der Band »Der Herr der roten Bulldogge« ist die erste wissenschaftliche Schilderung dieses bewegten Lebens, der Band »Der Biss des Simplicissimus« stellt Heine in seiner ganzen künstlerischen Schaffensbreite vor. Hier werden auch einige Gemälde behandelt, die seit langem als verschollen oder zerstört galten. In einem Anhang sind eigene Texte von Thomas Theodor Heine - zum Teil bebildert - wiedergegeben. Verzeichnisse der Gemälde, Buchumschläge, Plakate und Möbelentwürfe runden das Gesamtbild ab.

Kundenservice

Sie erreichen uns 24 Stunden über unser Kontaktformular oder zu den Geschäftszeiten unter
(030) 469 06 20.

Versicherter Versand

Innerhalb Deutschlands mit der Deutschen Post AG

Sicher einkaufen

Dank SSL-Verschlüsselung sind Ihre Daten geschützt und Sie kaufen sicher ein.