0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Treffpunkt Paris! Russlands Künstler zwischen Cézannismus und Lyrischer Abstraktion

Hg. Beate Reifenscheid. Katalog, Koblenz 2003.

24,5 x 30 cm, 244 S., durchgeh. Farb- und s/w-Abb., pb.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten
* aufgehobener gebundener Ladenpreis

Ausverkauft
Versand-Nr. 265888
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe;
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe

Die Revolution der Sinne findet Anfang des 20. Jahrhunderts in Paris statt. Zahlreiche russische Künstler bereichern die französische Kunstszene, deren Zentrum Cézanne ist - es entstehen aber auch lebhafte Wechselbeziehungen zu bedeutenden Avantgarde-Künstlern wie Picasso und Matisse. Die Publikation vereint zahlreiche künstlerische Positionen: Archipenko, Bakst, Benois, Chagall, Charchoune, Gontscharowa, Poliakoff, Shterenberg, Soutine, Vassilieff, Zack, Zadkin u.v.a. und präsentiert zahlreiche bislang unpublizierte Werke aus der Staatlichen Tretjakow-Galerie Moskau. Mit zeit- und kunstgeschichtlichen Essays sowie einer Zusammenfassung in russischer Sprache.

Kundenservice

Sie erreichen uns 24 Stunden über unser Kontaktformular oder zu den Geschäftszeiten unter
(030) 469 06 20.

Versicherter Versand

Innerhalb Deutschlands mit der Deutschen Post AG

Sicher einkaufen

Dank SSL-Verschlüsselung sind Ihre Daten geschützt und Sie kaufen sicher ein.