0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Künstlerwanderungen nach Berlin vor Schinkel und danach

Von Helmut Börsch-Supan. München 2001.

15 x 22 cm, 360 S., zahlr. Abb., Ln.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten

Ausverkauft
Versand-Nr. 181609
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe;
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe

Mehr als andere europäische Metropolen hat Berlin in der Kunst immer vom Zuzug auswärtiger Kräfte gelebt, bis die Region um 1800 mit Johann Gottfried Schadow und Karl Friedrich Schinkel erstmals schöpferische Persönlichkeiten von überragendem Rang hervorbrachte. Der Band faßt in einzelnen, geographisch orientierten Kapiteln die künstlerischen Bewegungen zusammen, die Berlin ausmachten, ihren biografischen Ursprung aber in anderen Regionen Deutschlands und Europas hatten. Die wichtigsten dieser Künstler aus den Bereichen Malerei, Graphik, Bildhauerei und Architektur beleuchtet der Autor in seinen beeindruckenden und fundierten Essays.

Kundenservice

Sie erreichen uns 24 Stunden über unser Kontaktformular oder zu den Geschäftszeiten unter
(030) 469 06 20.

Versicherter Versand

Innerhalb Deutschlands mit der Deutschen Post AG

Sicher einkaufen

Dank SSL-Verschlüsselung sind Ihre Daten geschützt und Sie kaufen sicher ein.