0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Karl Hagemeister. »... das Licht, das ewig wechselt.« Landschaftsmalerei des deutschen Impressionismus.

Hg. Jutta Götzmann u.a. Katalog Potsdam Museum u.a. 2020 / 2021.

24 x 28 cm, 256 S., 165 farb. Abb., geb.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten


Lieferbar
Versand-Nr. 1208306
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe;
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe

Der 1848 geborene Karl Hagemeister war Gründungsmitglied der Berliner Secession und zählt als einer der frühen Impressionisten zu den Wegbereitern der modernen Landschaftsmalerei in Deutschland. Das tiefe Empfinden für das Licht und die Natur, vor allem seiner havelländischen Heimat, bestimmten die Kunst des Malers. Obwohl er zeit seines Lebens zu vielen Künstlern Kontakt pflegte, blieb er immer ein wenig der urwüchsige Außenseiter, der seine Inspiration aus einer Welt schöpfte, die den meisten seiner Zeitgenossen verschlossen blieb. Diese Welt Hagemeisters ist es, die uns die vorliegende, prall gefüllte Retrospektive mit zum Teil noch nie gezeigten, unbekannten Werken aus Privatsammlungen nun endlich erschließt. Eine ausnehmend schöne Publikation, die mit allen Facetten seiner Kunst bekannt macht.

Kundenservice

Sie erreichen uns 24 Stunden über unser Kontaktformular oder zu den Geschäftszeiten unter
(030) 469 06 20.

Versicherter Versand

Innerhalb Deutschlands mit der Deutschen Post AG

Sicher einkaufen

Dank SSL-Verschlüsselung sind Ihre Daten geschützt und Sie kaufen sicher ein.