0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Richard Dadd.

Von Nicholas Tromans, London 2011.

21 x 28 cm, 208 Seiten, 100 farb. Abb., geb.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten
* aufgehobener gebundener Ladenpreis

Ausverkauft
Versand-Nr. 712230
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe;
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe

In diesem ersten voll illustrierten Band über das Leben und Werk von Richard Dadd, untersucht der Autor die Hinterlassenschaft des Künstlers und zeichnet anhand seines Lebens eine Fallgeschichte über die Beziehung zwischen Kunst und der Behandlung von psychischen Krankheiten im 19. Jahrhundert nach. Auf diese Weise überwindet der Autor verschiedene Mythen. Tromans verfolgt die Rezeptionsgeschichte des Werks von Dadd zu seiner Lebenszeit und der Zeit nach seinem Tod. Ein wahrhaft schöner Band über einen der faszinierendsten Künstler der Viktorianischen Ära sowie ein ausgiebiger Einblick in die schwierige Beziehung zwischen Kunst und Wahnsinn im 19. Jahrhundert. (Text englisch).

Kundenservice

Sie erreichen uns 24 Stunden über unser Kontaktformular oder zu den Geschäftszeiten unter
(030) 469 06 20.

Versicherter Versand

Innerhalb Deutschlands mit der Deutschen Post AG

Sicher einkaufen

Dank SSL-Verschlüsselung sind Ihre Daten geschützt und Sie kaufen sicher ein.