0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Glänzend war ihr Adel. Der Hamburger Barockmaler Hans Hinrich Rundt am Hofe der Grafen zu Lippe

Von Martin Salesch

25,5 x 23 cm, 192 Seiten, 95 Abb., davon 32 in Farbe, geb.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten

Ausverkauft
Versand-Nr. 260614
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe;
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe

Katalog, Detmold 2003. Im Oktober 1698 nahm Graf Friedrich Adolf zur Lippe den in Hamburg lebenden Barockmaler Hans Hinrich Rundt in seine Dienste - eine Verbindung, die über 20 Jahre hielt. Rundt malte nicht nur eine Vielzahl von Porträts der gräflichen Familie, er stattete bei den luxuriösen Umbauten des Residenzschlosses, die er beratend begleitete, die Räume mit Historiengemälden und mythologischen Motiven für Decken und für Bilder über Türen aus. Diese Publikation, die die erste biographische Untersuchung zu dem Hamburger Barockmaler darstellt, beinhaltet auch ein Werkverzeichnis sowie eine Übersicht der Briefe des Malers an den Hof des Grafen zu Lippe.

Kundenservice

Sie erreichen uns 24 Stunden über unser Kontaktformular oder zu den Geschäftszeiten unter
(030) 469 06 20.

Versicherter Versand

Innerhalb Deutschlands mit der Deutschen Post AG

Sicher einkaufen

Dank SSL-Verschlüsselung sind Ihre Daten geschützt und Sie kaufen sicher ein.