0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.
Malerei und Stadtkultur in der Dantezeit. Die Argumentation der Bilder.

Malerei und Stadtkultur in der Dantezeit. Die Argumentation der Bilder.

Von Hans Belting und Dieter Blume.

22,5 x 26 cm, ca. 264 S., 156 Abb., davon 15 in Farbe, geb.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten

Ausverkauft
Versand-Nr. 17892
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe;
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe

Die italienische Kunst der Dantezeit bildet das Thema eines Bandes, in dem elf Wissenschaftler aus verschiedenen Fächern und verschiedenen Ländern gemeinsam die Rolle der Bilder in der städtischen Kultur Italiens untersuchen. Giottos berühmte Fresken in Padua und Lorenzettis Wandbilder der »gerechten Regierung« im Rathaus von Siena sind Kronzeugen einer öffentlichen Wandmalerei, die im rhetorischen Stil und in der Weltsicht mit den Werken Dantes, Petrarcas und Boccaccios wetteifert. Der Band entwirft eine gemeinsame Perspektive für die beiden Künste und ihre Rolle als Medien im politischen und kirchlichen Leben einer Zeit, in welcher die Grundlagen der Moderne gelegt wurden.

Kundenservice

Sie erreichen uns 24 Stunden über unser Kontaktformular oder zu den Geschäftszeiten unter
(030) 469 06 20.

Versicherter Versand

Innerhalb Deutschlands mit der Deutschen Post AG

Sicher einkaufen

Dank SSL-Verschlüsselung sind Ihre Daten geschützt und Sie kaufen sicher ein.