0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Pieter Lastman 1583-1633. Studien zu Leben und Werk.

Von Christian Tico Seifert. Petersberg 2010.

22 x 30 cm, 364 S., 273 farb. Abb., geb.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten
* aufgehobener gebundener Ladenpreis

Ausverkauft
Versand-Nr. 465178
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe;
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe

Pieter Lastmann war einer der bedeutendsten holländischen Historienmaler seiner Generation, hatte in Rom zum Kreis um Adam Elsheimer und Peter Paul Rubens gehört und genoss bei den Zeitgenossen bereits hohes Ansehen. Sein Nachruhm jedoch steht im Schatten seines berühmten Schülers Rembrandt. Die vorliegende Arbeit nun untersucht Lastmanns Leben und Werk im historischen Kontext. Im Mittelpunkt steht Lastmann als gebildeter Künstler. Zugleich werden Aspekte seiner künstlerischen Herkunft und Praxis in seiner Biografie und seinen Gemälden und Zeichnungen eingehend analysiert. Charakteristisch für sein Oeuvre sind seltene, vielfach erstmals in die Malerei eingeführte biblische Stoffe und Themen aus der antiken Mythologie und Historie. Sie zeigen seine außerordentliche Kenntnis von Texten als Grundlage von Themenwahl und Bildgestaltung. Die Analyse der Bilder zeigt den Künstler im Spannungsfeld von antiker und zeitgenössischer Dichtung, niederländischer und italienischer Kunst und konfessionellem Streit.

Kundenservice

Sie erreichen uns 24 Stunden über unser Kontaktformular oder zu den Geschäftszeiten unter
(030) 469 06 20.

Versicherter Versand

Innerhalb Deutschlands mit der Deutschen Post AG

Sicher einkaufen

Dank SSL-Verschlüsselung sind Ihre Daten geschützt und Sie kaufen sicher ein.