0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Neo Rauch. Begleiter.

Hg. Hans-Werner Schmidt u.a. Leipzig 2010 u.a.

25 x 34 cm, 332 S., 170 Abb. in Farbe, geb.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten
* aufgehobener gebundener Ladenpreis

Ausverkauft
Versand-Nr. 463000
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe;
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe

»Ich will, dass das Kunstwerk große Momente des Staunens hervorruft, dass es verführt zum Ausscheren aus den Alltagsbahnen.« (Neo Rauch). Die Doppelausstellung Neo Rauch - Begleiter ist die erste große Retrospektive auf das Werk eines der international renommiertesten deutschen Gegenwartskünstler. Die in seiner Heimatstadt Leipzig und in München zeitgleich laufenden Ausstellungen waren ein Höhepunkt des Ausstellungsjahres 2010 und fanden anlässlich des 50. Geburtstags des Künstlers statt. Gezeigt wurden etwa 120 Arbeiten, viele von Ihnen aus amerikanischem Privatbesitz und zuvor noch nie in Europa ausgestellt. Die in enger Zusammenarbeit mit Neo Rauch zusammengestellte Bildauswahl veranschaulicht dabei Entwicklungs- und Entstehungsprozesse in seinem Gesamtwerk, ist aber neben dem kunsthistorischen Wert vor allem ein sinnlicher Genuß. Der als aufwändiges Wendebuch mit zwei Covern gestaltete Katalog ist von beiden Seiten zu blättern und spiegelt in seiner Pracht die Bedeutung der Retrospektive. Mit Recht wird sie als bisher wichtigste Publikation über das Oeuvre des Leipzigers bezeichnet. Die vielen großformatigen Abbildungen werden den Originalen in besonderer Weise gerecht. Zudem beschreiben langjährige Weggefährten darin höchst individuell, wie sie Rauchs Bilder erleben, darunter auch Künstlerkollegen wie Tuymans, Meese oder Borremans. In kurzen Essays interpretieren Kunstkritiker und Kunsthistoriker ausgesuchte Arbeiten ihrer Wahl. Und als textliches Highlight wird hier ein speziell für diesen Band geschriebener Essay von Uwe Tellkamp erstmals publiziert.

Kundenservice

Sie erreichen uns 24 Stunden über unser Kontaktformular oder zu den Geschäftszeiten unter
(030) 469 06 20.

Versicherter Versand

Innerhalb Deutschlands mit der Deutschen Post AG

Sicher einkaufen

Dank SSL-Verschlüsselung sind Ihre Daten geschützt und Sie kaufen sicher ein.