0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Kunst, die Sie nie sehen werden. Gestohlen, verschollen, zerstört.

Von Céline Delavaux. München 2012.

21 x 26 cm, 192 Seiten, 120 Abb. in Farbe, geb.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten
* aufgehobener gebundener Ladenpreis

Ausverkauft
Versand-Nr. 572969
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe;
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe

Was haben Leonardos »Leda mit dem Schwan«, Christos »Surrounded Islands« und die Buddha-Statuen von Bamyan gemeinsam? Sie sind verschwunden. Kunst, die nicht mehr existiert, weil sie durch Besitzerwechsel, Kriege, Diebstahl oder Sammlerfanatismus verloren ging, zerstört oder durch Überarbeitung unkenntlich gemacht wurde oder von vornherein als temporäres Kunstwerk angelegt war, würde ein ganzes Museum füllen. Treten Sie ein und erleben Sie einen Museumsbesuch der anderen Art, erfahren Sie die brisanten Geschichten dieser Werke, verfolgen Sie ihre Spuren durch die Jahrhunderte und lassen Sie sich faszinieren von einer Kollektion hochkarätiger Kunst, wie sie kein Museum dieser Welt zu bieten hat.

Kundenservice

Sie erreichen uns 24 Stunden über unser Kontaktformular oder zu den Geschäftszeiten unter
(030) 469 06 20.

Versicherter Versand

Innerhalb Deutschlands mit der Deutschen Post AG

Sicher einkaufen

Dank SSL-Verschlüsselung sind Ihre Daten geschützt und Sie kaufen sicher ein.