0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Kunst im 20. Jahrhundert. Das Museum Ludwig, Köln.

Von Karl Ruhrberg.

25 x 32 cm, 328 S., viele Farb- und s/w-Abb., Ln.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten

Ausverkauft
Versand-Nr. 159883
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe;
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe

Unter den deutschen Kunstmuseen nimmt das Museum Ludwig, Köln, eine Sonderstellung ein: Es verfügt über den umfangreichsten und vielseitigsten Bestand an moderner Kunst in der Bundesrepublik. Bedeutende, in der ganzen Welt bekannte Bilder von Künstlern des Expressionismus wie Kirchner, Marc, Nolde, der russischen Avantgarde (Malewitsch, Gontscharowa) und der amerikanischen Pop-Art (Warhol, Lichtenstein) sind genauso vertreten wie Picasso, Beckmann und Ernst. Neben führenden Vertretern der Abstrakten Kunst finden sich eindrucksvolle Beispiele der zeitgenössischen Kunst der Objekte (vor allem Beuys), der Neuen Wilden und - oft vernachlässigt - wichtige Beispiele der Plastik (Lehmbruck, Arp, Moore und viele andere). Aus den über 1600 Werken, über die das Museum Ludwig verfügt, hat der Autor, bis 1984 selbst Direktor des Museums und nicht unwesentlich an dessem hohen Niveau beteiligt, 400 Meisterwerke ausgewählt und in einen groß angelegten Überblick über die Kunsttendenzen dieses Jahrhunderts einbezogen.

Kundenservice

Sie erreichen uns 24 Stunden über unser Kontaktformular oder zu den Geschäftszeiten unter
(030) 469 06 20.

Versicherter Versand

Innerhalb Deutschlands mit der Deutschen Post AG

Sicher einkaufen

Dank SSL-Verschlüsselung sind Ihre Daten geschützt und Sie kaufen sicher ein.