0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.
Der Riss im Raum. Positionen der Kunst seit 1945 in Deutschland, Polen, der Slowakei und Tschechien.

Der Riss im Raum. Positionen der Kunst seit 1945 in Deutschland, Polen, der Slowakei und Tschechien.

Hg. von Matthias Flügge u.a.

23 x 28 cm, 344 S., 200 Farbabb., pb.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten
* aufgehobener gebundener Ladenpreis

Ausverkauft
Versand-Nr. 71102
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe;
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe

Katalog, Berlin, Warschau, Prag 1994/95. Die Ausstellung folgt der Idee, Verbindungen und Brüche aufzuzeigen, die aus unterschiedlich geprägten künstlerischen Rektionen auf Wirklichkeit, Kunst und Gechichte resultieren. Die politische Grenzen übergreifenden Umbruchphasen in Mitteleuropa, die Nachkriegszeit, die endsechziger und die endachtziger Jahre bilden die Knotenpunkte. Es geht um künstlerische Wanderungen in einem mental, intellektuell und politisch zerrissenen Raum, um Arbeiten an Geschichte und Erinnerung.

Kundenservice

Sie erreichen uns 24 Stunden über unser Kontaktformular oder zu den Geschäftszeiten unter
(030) 469 06 20.

Versicherter Versand

Innerhalb Deutschlands mit der Deutschen Post AG

Sicher einkaufen

Dank SSL-Verschlüsselung sind Ihre Daten geschützt und Sie kaufen sicher ein.