0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Explosions lyriques. Die abstrakte Malerei in der Schweiz 1950-1965.

Hg. Pascal Ruedin. Katalogbuch Kunstmuseum Wallis, Sitten 2009.

25 x 28 cm, 420 Abb., davon 300 farbig, geb.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten

Ausverkauft
Versand-Nr. 570354
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe;
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe

Die erste umfassende kunsthistorische Auseinandersetzung mit der abstrakten Malerei in der Schweiz! Tachismus, lyrische Abstraktion, abstrakter Expressionismus, Action Painting, Informel, Color Field Painting, Matiérisme: All diese Begriffe bezeichnen die expressive Richtung der neuen abstrakten Malerei der Nachkriegszeit. Die Schweiz bildete eine wichtige Drehscheibe für diese künstlerische Bewegung, vor allem aufgrund der internationalen Ambitionen ihrer Maler, Sammler und Kunstzentren, die auf Paris, Mailand und New York ausgerichtet waren. Der jetzt deutlich preisreduzierte Band hebt die Komplexität und Vielfältigkeit des Kunstplatzes Schweiz hervor, der gleichzeitig Ort kreativen Schaffens sowie Diskussions-, Vermittlungs- und Austauschplattform war.

Kundenservice

Sie erreichen uns 24 Stunden über unser Kontaktformular oder zu den Geschäftszeiten unter
(030) 469 06 20.

Versicherter Versand

Innerhalb Deutschlands mit der Deutschen Post AG

Sicher einkaufen

Dank SSL-Verschlüsselung sind Ihre Daten geschützt und Sie kaufen sicher ein.