0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Gerhard Richter. Zeichnungen 1964-1999. Werkverzeichnis.

Hg. Dieter Schwarz. Kunstmuseum Winterthur 1999.

22,5 x 29 cm, 340 Seiten, 520 Abb., davon 100 ganzseitig in Farbe, fadengeheftet, Leinen.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten
* aufgehobener gebundener Ladenpreis

Ausverkauft
Versand-Nr. 692727
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe;
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe

Das Werkverzeichnis der Zeichnungen von Gerhard Richter umfasst alle Arbeiten in Bleistift, Tusche, Kugelschreiber und anderen Zeichenmedien auf Papier und Leinwand seit 1964. Während Richter in seinen frühen gegenständlichen Zeichnungen auf die Form der Illustration zurückgriff, benutzte er ab 1967 ähnlich wie für seine Bilder projizierte Fotografien. Dabei schließt er erzählerische Elemente und Pointen aus, indem er nüchtern und knapp die wesentlichen Züge einer Vorlage festhält. Neben den bis heute weitergehenden Studien und Werkzeichnungen, den abstrakten und figürlichen Zeichnungen und Selbstbildnissen ließ Richter die Vorzeichnungen zu Bildern auf Leinwand manchmal als endgültige Arbeit stehen, da er darin eine Distanz zur Bildvorlage erblickte, die er als gültig akzeptierte. In diesem vollständigen Werkverzeichnis Zeichnungen 1964-1999 werden über 400 Werke erfasst, beschrieben und abgebildet.

Kundenservice

Sie erreichen uns 24 Stunden über unser Kontaktformular oder zu den Geschäftszeiten unter
(030) 469 06 20.

Versicherter Versand

Innerhalb Deutschlands mit der Deutschen Post AG

Sicher einkaufen

Dank SSL-Verschlüsselung sind Ihre Daten geschützt und Sie kaufen sicher ein.