0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Heißkalt - Aktuelle Malerei aus der Sammlung Scharpff

Hg. Christoph Heinrich u.a. 2003.

21,5 x 28,5 cm, 112 S., 56 Farbabb., geb.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten

Ausverkauft
Versand-Nr. 256692
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe;
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe

Katalog, Hamburg 2003. Mit Werken aus der Sammlung Ute und Rudolf Scharpff gibt dieser durchgehend farbig bebilderte Band einen hervorragenden Einblick in die zeitgenössische Malerei, die nun, lange im Schatten von Fotografie, Video und Readymade vernachlässigt, mit Vehemenz ihren Platz im zeitgenössischen Kunstgeschehen fordert. Expressive Traditionen leben in der neuen Malerei ebenso fort wie coole Strategien, immer jedoch agieren die Maler kalkuliert und reflektieren die Geschichte ihres Mediums. Die Publikation versammelt Werke von Neo Rauch, Franz Ackermann, Michel Majerus, Daniel Richter, Sarah Morris, Glenn Brown und Darren Almond sowie eine Werkgruppe von Albert Oehlen, dessen ironisch-ernste Kommentare zur Situation der Malerei und zur »Lage der Welt« manchem Maler der jüngeren Generation Anregung und Vorbild waren. Text dt./engl.

Kundenservice

Sie erreichen uns 24 Stunden über unser Kontaktformular oder zu den Geschäftszeiten unter
(030) 469 06 20.

Versicherter Versand

Innerhalb Deutschlands mit der Deutschen Post AG

Sicher einkaufen

Dank SSL-Verschlüsselung sind Ihre Daten geschützt und Sie kaufen sicher ein.