0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Spitzweg und seine Zeit.

Von Birgit Poppe. Leipzig 2015.

21 x 27 cm, 144 Seiten, 90 farb. u. s/w-Abbildungen, Halbln.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten


Lieferbar
Versand-Nr. 701629
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe;
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe

Landschaften, Kleinstädte, Bürgertum: Carl Spitzweg hat sich in seinen Bildern voll und ganz dem Idyll hingegeben. Doch der Schein trügt! Die weltberühmten Werke des Münchner Malers sind auch eine Kritik an der damaligen Zeit. Spitzweg nahm die Kultur des Biedermeier aufs Korn, seine Gemälde sind ein liebevoll-ironisches Porträt skurriler Figuren und menschlicher Eigenarten. Die Monografie zeigt den künstlerischen Weg des Autodidakten, seine zahlreichen Reisen, vor allem nach Italien und Österreich und beleuchtet seine Arbeit für satirische Zeitschriften.

Kundenservice

Sie erreichen uns 24 Stunden über unser Kontaktformular oder zu den Geschäftszeiten unter
(030) 469 06 20.

Versicherter Versand

Innerhalb Deutschlands mit der Deutschen Post AG

Sicher einkaufen

Dank SSL-Verschlüsselung sind Ihre Daten geschützt und Sie kaufen sicher ein.