0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Twelve Centuries of Japanese Art from the Imperial Collections.

Hg. Lynne Shaner. Katalogbuch Washington 1997.

26 x 35 cm, 224 S., 76 farbige Abb., Ln.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten

Ausverkauft
Versand-Nr. 560065
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe;
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe

Durch alle Zeiten hindurch haben japanische Herrscher Kalligrafie und Malerei bewundert, gesammelt und auch selbst geschaffen. Seit der Heian-Zeit (794-1185) waren die Kaiser und ihre Höfe Geschmacksbildner, Auftraggeber, Mäzene, Beschützer und Erschaffer von Kunst. 76 Gemälde und Kalligrafien aus dem 9. bis zum 20. Jahrhundert werden in diesem reich ausgestatteten Band präsentiert. Sie stammen aus Privatsammlungen der japanischen Kaiser, vor allem von Herrschern der Meiji-Zeit (1852-1912), und zeigen, wie sehr ihr ästhetisches Empfinden die japanische Kunst geprägt hat. Zu entdecken sind u.a. Porträts, höfische Szenen sowie Kinder-, Blumen-, Vögel- und Tierbilder. Bezaubernd!

Kundenservice

Sie erreichen uns 24 Stunden über unser Kontaktformular oder zu den Geschäftszeiten unter
(030) 469 06 20.

Versicherter Versand

Innerhalb Deutschlands mit der Deutschen Post AG

Sicher einkaufen

Dank SSL-Verschlüsselung sind Ihre Daten geschützt und Sie kaufen sicher ein.