0 0

Der Pilger und seine Schale. Giorgio Morandi

Von Philippe Jaccottet.

15 x 21 cm, 80 S., 14 farbige Abb., geb.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten


Versand-Nr. 303054
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe;
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe


München 2005. Die Stilleben des Italieners Giorgio Morandi zählen heute zu den klassischen Meisterwerken des zwanzigsten Jahrhunderts. Keiner hat wie er über ein ganzes Lebenwerk hin so konsequent ein einzige Sujet variiert. Gerade dies zutiefst Unspektakuläre, die Stille in dieser einzigartigen Kunst ist es, was der Dichter Philippe Jaccottet, der sich seit vielen Jahren mit Morandis Werk beschäftigt, in die Mitte seiner poetischen Interpretation stellt. In seinem Buch verfolgt er Morandis Weg von den frühen Landschaftsbildern bis zu den späten asketischen Stilleben, und er zeichnet ihn nach in einer tiefen Wahlverwandtschaft. Sein Morandi ist das Buch eines Liebhabers für Liebhaber, eine poetische Meditation über das Verständnis von Kunst und ihr Verhältnis zu Sprache und Poesie.