0 0

Peggy Guggenheim and Nelly van Doesburg. Advocates of De Stijl.

Von Doris Wintgens. Rotterdam 2017.

19,5 x 26 cm, 159 S., zahlr. Abb., pb.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten
* aufgehobener gebundener Ladenpreis


Versand-Nr. 1507575
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe;
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe


Peggy Guggenheim (1898-1979) und Nelly van Doesburg (1899-1975) waren maßgeblich an der De Stijl-Bewegung beteiligt. Sie förderten, stellten aus und kauften De Stijl zu einer Zeit, als nur wenige Interesse an der von Theo van Doesburg, Piet Mondrian und anderen in den Niederlanden entwickelten geometrischen Formensprache hatten. Guggenheims und van Doesburgs Bemühungen trugen dazu bei, dass De Stijl international als eine der wichtigsten Kunstbewegungen des 20. Jahrhunderts anerkannt wurde. Diese reich bebilderte Publikation mit Werken von van Doesburg, Mondrian, Vantongerloo, El Lissitzky, Brancusi, Pevsner und Léger ist die erste, die die Rolle der Frauen in De Stijl beleuchtet. Der Band, die Geschichte zweier starker Frauen in einer von Männern dominierten Welt, wirft ein neues Licht auf ein Hauptkapitel der Moderne. (Text engl.)