0 0
  1. 1
  2. ...
  3. 4
  4. 5
  5. 6
  6. ...
  7. 16
 
Von Daniel Kiecol. Köln 2018.
18 x 18 cm, 216 S., zahlr. farb. Abb., geb.
Versand-Nr. 1049399
* aufgehobener gebundener Ladenpreis
 
Statt 19,95 €*
nur 9,95 €
 
Von Tomoko Sato. Köln 2022.
21 x 26 cm, 96 Seiten, zahlr. farb. u. s/w-Abb., geb.
Versand-Nr. 730033
** Ausstattung einfacher als verglichene Originalausgabe
 
Originalausgabe 19,95 € als
Sonderausgabe** 15,00 €
 
Von Sybille Moser-Ernst. Rosenheim 2016.
24 x 32 cm, 320 S., geb. mit Schutzumschlag.
Versand-Nr. 756822
* aufgehobener gebundener Ladenpreis
 
Statt 39,90 €*
nur 9,95 €
 
Hg. Angelica Daneo u.a. München 2021.
24 x 30 cm, 280 S., 266 farb. Abb., pb.
Versand-Nr. 1298151
** Ausstattung einfacher als verglichene Originalausgabe
 
Originalausgabe 39,00 € als
Sonderausgabe** 26,00 €
 
Von Daniel Wildenstein. Köln 2024.
15 x 19,5 cm, 488 Seiten, zahlr. Farbtafeln und Abbildungen, geb.
Versand-Nr. 663174
** Ausstattung einfacher als verglichene Originalausgabe
 
Originalausgabe 49,99 € als
Sonderausgabe** 20,00 €
 
Von Anne Sefrioui. München 2023.
18,5 x 26 cm, 240 S., 192 farb. Abb., Leinen, Schuber.
Versand-Nr. 1410245
 
35,00 €
 
München 2022.
17 x 21 cm, 160 S., 80 farb. Abb., geb.
Versand-Nr. 1374222
 
12,00 €
 
Hg. Dorothee Hansen. Katalog, Kunsthalle Bremen 2023.
24 x 30 cm, 224 S., 360 farb. Abb., pb.
Versand-Nr. 1472941
 
39,00 €
 
Von Martina Padberg. Köln 2016.
18 x 18 cm, 288 Seiten, 280 Farbtafeln, mit Übersichtskarten, geb.
Versand-Nr. 792675
** Ausstattung einfacher als verglichene Originalausgabe
 
Originalausgabe 19,95 € als
Sonderausgabe** 9,95 €
 
Von Nicolas Flessa. Katalog, Staatsgalerie Stuttgart 2020.
17 x 24 cm, 144 S., 90 farb. Abb., geb.
Versand-Nr. 1361937
* aufgehobener gebundener Ladenpreis
 
Statt 28,00 €*
nur 9,95 €
 
Von Michael Krüger. München 2022.
18,5 x 26 cm, 144 S., 45 Abb., geb.
Versand-Nr. 1346539
 
38,00 €
 
Von Edmond Renoir. Wien, 2009
Arbeitsweise, der großen Bescheidenheit des Bruders und lobt die Qualität seiner Malerei. Dieser Brief ist aber mehr als bloße Public- ...
Versand-Nr. 465127
 
13,80 €
 
Hg. Florian Illies. Katalog, Kunstpalast Düsseldorf 2023.
23,5 x 28,5 cm, 208 S., 180 farb. Abb., geb.
Versand-Nr. 1429370
 
42,00 €
 
Hg. Thomas Feuerer, Julian Jachmann, Reiner Meyer, Peter Styra. Katalog ...
24 x 28 cm, 470 S., 300 Abb., geb.
Versand-Nr. 1305182
 
49,95 €
 
Von Christiane Kruse. Berlin 2024.
22 x 29 cm, 144 S., 90 farb. Abb, geb., Cabra-Leder.
Versand-Nr. 1509772
 
68,00 €
 
Hg. Gloria Köpnick, Rainer Stamm. Berlin 2021.
11,5 x 18,5 cm, 90 S., 52 Abb., geb.
Versand-Nr. 1251325
 
14,00 €
 
Hg. Alfred Weidinger. München 2020.
23,5 x 30 cm, 304 S., 270 farb. Abb., geb.
Versand-Nr. 1187775
 
45,00 €
 
Hg. Kunsthaus Zürich. Zürich 2019.
22 x 27 cm, 232 S., 200 farb. u. 20 s/w-Abb., pb.
Versand-Nr. 1155091
* aufgehobener gebundener Ladenpreis
 
Statt 48,00 €*
nur 9,95 €
 
Hg. Michael Diers, Bärbel Hedinger. München 2020.
23 x 29 cm, 480 S., 900 überw. farb. Abb., geb.
Versand-Nr. 1216619
 
68,00 €
 
Von Corinne Linda Sotzek. Hg. Nina Zimmer, Kunstmuseum Bern. Zürich 2018.
20 x 27 cm, 176 S., 80 farb. + 20 s/w Abb., pb.
Versand-Nr. 1051750
* aufgehobener gebundener Ladenpreis
 
Statt 48,00 €*
nur 14,95 €
 
Von Jacques Longchamp. Petersberg 2015.
24 x 28 cm, 232 S., 237 Abb., davon 190 farbig, geb.
Versand-Nr. 747009
* aufgehobener gebundener Ladenpreis
 
Statt 69,00 €*
nur 14,95 €
 
Von Willibald Sauerländer. München 2013.
15 x 22 cm, 77 S., 38 Abb., pb.
Versand-Nr. 1411942
 
Statt 16,00 €
vom Verlag reduziert 6,00 €
 
Von Dino Heicker. Berlin 2015.
12,5 x 20,5 cm, 200 Seiten, geb.
Versand-Nr. 705462
* aufgehobener gebundener Ladenpreis
 
Statt 19,90 €*
nur 7,95 €
 
Von Pierre Bourdieu. Berlin 2015.
13,5 x 20,5 cm, 922 S., geb.
Versand-Nr. 748803
 
58,00 €

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. 6
  7. 7
  8. 8
  9. 9
  10. ...
  11. 16

In dieser Kategorie können Sie auf ein umfangreiches und vielgestaltiges Angebot zu Kunst und Künstlern des 19. Jahrhunderts zugreifen.

Geprägt von der Französischen Revolution und der voranschreitenden Industrialisierung formiert sich ein neues Bürgerbewusstsein, das auch in den Künsten dazu führt, dass nicht alleine mehr Kirche und Hof als Auftraggeber für Kunst erscheinen, sondern eine neues (groß-) bürgerliches Lager. Auch wandeln sich die Themen: nicht mehr die symbolreiche Verherrlichung von Personen oder Ereignissen wird bevorzugt dargestellt, sondern der einfache Mensch, Bauer und Arbeiter mit seiner Familie, seine Lebensumstände, seine (einfachen) Vergnügungen. Die Protagonisten der Kunst beginnen zunehmend, sich den Vorgaben einer akademischen Malerei zu widersetzen und wandern mit ihren Staffeleien hinaus ins Grüne oder an den Strand. Romantik und Symbolismus stehen für eine subjektive Einkehr in ihren Extremen. So wenig es aber möglich ist, einen Kurzabriss eines gesamten Jahrhunderts zu beschreiben, das immerhin von Ingres zu Klimt oder von Caspar David Friedrich bis Rodin reicht, ist es sinnvoll, vom Klassizismus bis zur »Belle Epoque« einen verbindenden Bogen schlagen zu wollen. Diversität der Richtungen, der Stile, der Themen und der Rezeption natürlich, sind die ausschlaggebenden Stichworte in dieser Zeit, das Kunstbuch leistet den entscheidenden Beitrag, sich einen geistigen wie optischen Eindruck von den in Konkurrenz stehenden Bewegungen zu verschaffen.

Hierzu leisten wir einen Beitrag: Monografien, Sammelbände, Ausstellungskataloge und vieles mehr ist hier zu finden. Auch gibt es noch viel Unbekanntes zu entdecken, denn wir bemühen uns permanent um frische, ungewöhnliche oder vergriffen geglaubte Publikationen zum Thema der

Kunst 19. Jahrhundert.