0 0

Carl Hummel. Werke aus dem Nachlass des Künstlers.

Von Florian Illies u.a. Berlin 2018.

19 x 25 cm, 64 S., 51 farb. Abb., geb.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten
* aufgehobener gebundener Ladenpreis

Ausverkauft
Versand-Nr. 1462920
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe;
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe


Carl Hummel (1821-1907) ist einer der vergessenen Künstler des 19. Jahrhunderts. Über 100 Jahre hinweg lag sein Nachlass im Schlossmuseum Weimar verborgen, nun treten die wildromantischen, poetischen Werke des Landschaftsmalers in die Welt. Der Katalog versammelt einen bislang der Öffentlichkeit vollkommen unbekannten Teil dieses Nachlasses: Ölstudien aus Italien, Thüringen und von der Ostsee belegen, dass es sich bei Hummel um eine der großen malerischen Begabungen des 19. Jahrhunderts handelt. Sie zeugen von dessen erstaunlichem Naturgefühl sowie seiner außergewöhnlichen Fähigkeit, Licht und Atmosphäre auf dem Bildträger einzufangen. Genaueste Beobachtung verbindet sich bei Hummel mit einem melodischen, warmherzigen Stil. Er kreiert Bilder voller Schönheit und Anmut und lässt Naturgewalten geradezu spürbar werden. Die Beiträge dieses Bandes verleihen Einblick in das Leben sowie das künstlerische Umfeld des gebürtigen Weimarers.