0 0

Panorama of the Thames. A Riverside View of Georgian London. Ein Panorama Londons von 1829.

Von John Inglis, Jill Sanders. London 2015.

28,5 x 24 cm, 256 S., farb. Abb., 8 Klapptafeln, geb.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten
* aufgehobener gebundener Ladenpreis


Versand-Nr. 729400
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe;
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe


Im Jahre 1829 publizierte der Buchhändler Samuel Leigh ein gefaltetes, monumentales Panorama von London, gefertigt in handkolorierter Aquatinta. Es wurde berühmt als »The Panorama of the Thames from London to Richmond«. Geöffnet in der Breite bis zu 60 Fuß, das sind unglaubliche 18 Meter, zeigte es die beiden Ufer der Themse von Westminster bis Richmond, in einer Breite von 6 Fuß sah man vergrößert die City of London und die South Bank von den Old Adelphi Buildings aus. Diese Panoramen sind heute sehr selten, das vorliegende Buch bietet eine Auswahl aus den schönsten und interessantesten Ansichten und macht das monumentale Werke somit erstmals für ein größeres Publikum greifbar. Zu entdecken sind Twickenham, Westminster, damals kleine Dörfer wie Chiswick, Fulham oder Chelsea, weiter geht es über Wandsworth, Putney und Kew bis nach Richmond. Die wichtigsten Landmarken, wie Kirchen, Parks, Brücken oder Monumentalbauten werden gekennzeichnet, die einzelnen, heute von der Metropole verschluckten Dörfer beschrieben. Ein faszinierendes Werk für alle London-Fans und solche, die es werden wollen! (Text engl.)