0 0

A casa di Andrea Mantegna.

Cultura artistica a Mantova nel Quattrocento. Hg. Rodolfo Signorini. Katalog, Casa del Mantegna, Mantua 2006.

23 x 28 cm, 544 S., 350 Abb., pb.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten

Ausverkauft
Versand-Nr. 497983
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe;
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe


Anlässlich des 500. Todestages von Andrea Mantegna (13. September 1506) erschien im Casa del Mantegna die Ausstellung »A casa di Andrea Mantegna. Cultura artistica a Mantova nel Quattrocento.«, zu der der vorliegende Band den Katalog darstellt. Ein gegliederter Rundgang, der das künstlerische Profil von Andrea Mantegna während der fast fünfzig Jahre seiner Tätigkeit in Mantua im Dienste der Gonzagas veranschaulichen und das Leben am Hof, die Persönlichkeiten der Mäzene und Literaten sowie die Kultur in der Markgrafschaft Mantua während der Jahre des Aufenthalts des Malers (1460-1506) lebendig werden lassen soll. Autographe Dokumente - wie die im Katalog transkribierten Briefe des Malers -, Bücher, Skulpturen, Miniaturen und Gemälde aus der Zeit Mantegnas, die von italienischen und ausländischen Museen gestiftet wurden, werden in der von ihm selbst entworfenen Residenz lebendig, die auf einem ihm von Ludovico II. Gonzaga geschenkten Grundstück errichtet wurde und ein außergewöhnliches Zeugnis der Persönlichkeit des Künstlers darstellt. (Text ital.)