0 0

Der Schrein der Erlösung. Das Heilige Grab aus der Chemnitzer Jakobikirche im europäischen Kontext.

Hg. Uwe Fiedler u.a. Katalog, Kunstsammlungen Chemnitz Schloßbergmuseum 2024.

24 x 30 cm, 224 S., 284 meist farb. Abb., geb.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten


Lieferbar, nur noch wenig Artikel verfügbar
Versand-Nr. 1514563
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe;
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe


Das Heilige Grab der Chemnitzer Stadtkirche St. Jakobi, entstanden an der Wende vom 15. zum 16. Jahrhundert, diente bis zur Einführung der Reformation als »Kulisse« für geistliche Schauspiele, als bildhafte Veranschaulichung von Passion und Auferstehung Jesu Christi. Danach abgeräumt und beiseitegestellt, befindet es sich seit dem 19. Jahrhundert in musealer Verwahrung. Es gehört zu den herausragenden Objekten der sächsischen Kirchenausstattung und ist in dieser spezifischen Ausbildung als gewaltiger hölzerner Prunkschrein eine seltene Erscheinungsform. Trotz der kunst- und kulturgeschichtlichen Bedeutung stand es bislang nur am Rand der wissenschaftlichen Auseinandersetzung. Ein prominent besetztes Kolloquium im Mai 2022 rückte das wertvolle Objekt erstmals in seinen europäischen Kontext. Der Tagungsband vereint reich bebilderte Beiträge von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern unterschiedlicher Disziplinen und bietet einen instruktiven Einblick in dieses spannende Kapitel mittelalterlicher Kunst-, Kultur- und Frömmigkeitsgeschichte in Sachsen, Deutschland und Europa.