0 0

Die protestantischen Schriftaltäre des 16. und 17. Jahrhunderts in Nordwestdeutschland.

Von Dietrich Diederichs - Gottschalk. Regensburg 2005.

21 x 28 cm, 416 Seiten, 60 Seiten Bildteil, geb.

Preis inkl. MwSt
** Ausstattung einfacher als verglichene Originalausgabe


Lieferbar
Versand-Nr. 549819
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe;
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe


Im niedersächsischen Küstengebiet entstanden in reformierten und lutherischen Kirchen zahlreiche Altarretabel mit Schrifttafeln statt Bildwerken. Grundlage dieses Sondertypus sind katholische Objekte, die im reformatorischen Bildersturm umgestaltet wurden. Die teilweise kunstvollen protestantischen »Schriftikonen« sind einzigartige Beispiele für die visuelle pädagogische Umsetzung einer Theologie des Worts und hier erstmals kunst- und kirchengeschichtlich erforscht. (Schnell und Steiner)

Kundenservice

Sie erreichen uns 24 Stunden über unser Kontaktformular oder zu den Geschäftszeiten unter
(030) 469 06 20.

Versicherter Versand

Innerhalb Deutschlands mit der Deutschen Post AG

Sicher einkaufen

Dank SSL-Verschlüsselung sind Ihre Daten geschützt und Sie kaufen sicher ein.