0 0

Frans Hals. A Family Reunion.

Hg. Pieter Bisboer, u.a. Katalog, Toledo Museum of Art 2018.

21 x 25 cm, 112 S., 70 Abb., geb.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten


Lieferbar, nur noch wenig Artikel verfügbar
Versand-Nr. 1507060
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe;
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe


Frans Hals (1582/83-1666) war einer der bekanntesten Porträtmaler des niederländischen Goldenen Zeitalters. Der vorliegende Band widmet sich dem kleinen Oeuvre seiner Familienporträts. In Detailstudien werden seine vier Familienporträts präsentiert und in den Zusammenhang seines ganzen Werkes gestellt. Ausgangspunkt für die Ausstellung und den Katalog war der Ankauf des Frans Hals-Gemäldes Van Campen Family Portrait in a Landscape im Jahr 2011 durch das Toledo Museum of Art sowie die Restaurierung seines Werkes Three Children of the Van Campen Family im Brüsseler Museum. Beide Werke bildeten ursprünglich eine Komposition. Warum sie getrennt wurden, ist unbekannt. Der Katalog vereint die erhaltenen Teile und schlägt eine Rekonstruktion vor. Diskutiert werden die Kompositionen, die symbolischen Elemente sowie die Dargestellten. Insbesondere über die van Campen-Familie wurden in jüngster Zeit neue Erkenntnisse gewonnen, man verortet sie nun in der Haarlemer Gesellschaft Anfang des 17. Jahrhunderts. (Text engl.)