0 0

Von Frauenhand. Mittelalterliche Handschriften aus Kölner Sammlungen.

Hg. Harald Horst, Karen Straub. Katalog, Museum Schnütgen, Köln 2021.

24 x 28 cm, 192 S., 150 farb. Abb., geb.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten


Lieferbar, nur noch wenig Artikel verfügbar
Versand-Nr. 1303406
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe;
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe


Im Mittelalter von Hand auf Pergamentseiten geschriebene und mit prachtvollen Initialen und Miniaturen geschmückte Bücher begeistern bis heute. Die Herstellung war nicht allein Männersache, sondern lag vielfach in den Händen von Ordensfrauen. Mit Disziplin, Intellekt und handwerklichem Können fertigten Schreiberinnen und Buchmalerinnen hochwertige Kunstwerke. 25 kostbare Bücher und Einzelblätter aus der Zeit um 800, des späten 13. bis zum frühen 16. Jahrhundert offenbaren die beachtliche Produktivität von Skriptorien mittelalterlicher Frauenklöster. Von Ordensfrauen in Nordfrankreich, Niedersachsen, Köln und Nürnberg für den Eigenbedarf oder externe Auftraggeber geschaffen, sind sie den zeitgleich entstandenen Handschriften aus Männerhand ebenbürtig. Prinzipien des Layouts, Veränderungen der Buchmalerei und Elemente einer spezifisch weiblichen Gestaltung treten zutage - ein wichtiger Beitrag zur Erforschung bislang zu wenig gewürdigter Kunst von Frauen.

Kundenservice

Sie erreichen uns 24 Stunden über unser Kontaktformular oder zu den Geschäftszeiten unter
(030) 469 06 20.

Versicherter Versand

Innerhalb Deutschlands mit der Deutschen Post AG

Sicher einkaufen

Dank SSL-Verschlüsselung sind Ihre Daten geschützt und Sie kaufen sicher ein.