0 0

Zauber des Realen. Bernardo Bellotto am sächsischen Hof.

Hg. Stephen Koja. Katalog, Staatliche Kunstsammlungen Dresden 2022.

24 x 28 cm, 256 S., 280 farb. Abb., geb.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten


Lieferbar, nur noch wenig Artikel verfügbar
Versand-Nr. 1377965
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe;
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe


Der aus Venedig stammende Künstler Bernardo Bellotto (1722-1780) gilt als einer der bedeutendsten Vedutenmaler des 18. Jahrhunderts. Nach seinen Anfängen in der Lagunenstadt lebte er ab 1747 in Dresden und schuf für den sächsischen Kurfürsten, polnischen König und Großherzog von Litauen, Friedrich August III., aber auch für dessen Premierminister Heinrich Graf von Brühl großformatige Ansichten der Residenzstadt und ihrer Umgebung. Nach Zwischenstationen in Wien und München übersiedelte der Künstler 1766 nach Warschau. Bis heute geben uns seine Gemälde einen einzigartigen Einblick in Architektur und Alltagsleben der Barockzeit.

Kundenservice

Sie erreichen uns 24 Stunden über unser Kontaktformular oder zu den Geschäftszeiten unter
(030) 469 06 20.

Versicherter Versand

Innerhalb Deutschlands mit der Deutschen Post AG

Sicher einkaufen

Dank SSL-Verschlüsselung sind Ihre Daten geschützt und Sie kaufen sicher ein.