0 0

Neon. Vom Leuchten in der Kunst.

Hg. Amely Deiss, Simone Schimpf. Katalog, Museum für Konkrete Kunst, Ingolstadt 2013/14.

19 x 29 cm, 160 Seiten, 96 farb. Abb., pb.

Preis inkl. MwSt


Versand-Nr. 643122
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe;
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe


Neonfarben erregen Aufmerksamkeit, rütteln wach, warnen, setzen leuchtende Akzente und sind aus Alltag, Werbung, Mode, Medien und Straßenverkehr nicht mehr wegzudenken. Seit in den 1960er Jahren die ersten abstrakt arbeitenden Künstler mit der Wirkung von Tageslichtfarben und neonfarbigem Plexiglas experimentierten, leuchtet und strahlt es auch in Museen und Galerien. Der Katalog legt erstmals den Schwerpunkt auf die Verwendung von Neonfarben in der Kunst und zeigt ausgewählte Gemälde, Skulpturen, Installationen und Fotografien von Sylvie Fleury, Günter Fruhtrunk, Rupprecht Geiger, Katharina Grosse, Anselm Reyle und vielen anderen.

Kundenservice

Sie erreichen uns 24 Stunden über unser Kontaktformular oder zu den Geschäftszeiten unter
(030) 469 06 20.

Versicherter Versand

Innerhalb Deutschlands mit der Deutschen Post AG

Sicher einkaufen

Dank SSL-Verschlüsselung sind Ihre Daten geschützt und Sie kaufen sicher ein.