0 0

Max Liebermann.

Von Daniel Kiecol. Köln 2018.

18 x 18 cm, 216 S., zahlr. Abb., geb.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten
** Ausstattung einfacher als verglichene Originalausgabe


Lieferbar
Versand-Nr. 1500694
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe;
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe


Das Werk Max Liebermanns lässt sich nicht eindeutig einer Kunstrichtung innerhalb der deutschen Kunstgeschichte seiner Zeit zuordnen. Naturalistische Werke mit sozialer Thematik befinden sich ebenfalls darunter, wie Bilder, die sich durch lichte Farbigkeit und stark vom französischen Impressionismus beeinflusst, auszeichnen. Liebermanns Schaffen steht symbolisch für den Übergang von der Kunst des 19. Jahrhunderts hin zur Klassischen Moderne. (Text dt., engl., ital., franz., span., nl.)