0 0

The Great Workshop. Pfade der Kunst vom 5. bis 18. Jahrhundert.

Von Peter Burke u.a. Brüssel 2008.

24 x 28 cm, 335 Seiten, zahlr. Farbtafeln u. -abb., geb.

Preis inkl. MwSt
** Ausstattung einfacher als verglichene Originalausgabe


Lieferbar, nur noch wenig Artikel verfügbar
Versand-Nr. 527637
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe;
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe


Der Workshop oder Lehrgang ist für einen Künstler sowohl Unterricht als auch die Gelegenheit des Austausches mit seinen Kollegen und Lehrern. Hier nehmen seine Ideen und Visionen Form an. Gleichzeitig ist das Studio ein Ort der Kommunikation zwischen den Künstlern, den Assistenten, den Meistern über ihr Arbeiten. Schließlich kann der Werkstattaufenthalt als Gütezeichen die Karriere beflügeln und den Erfolg des Künstlers entscheidend voran treiben. Das war früher nicht anders als heute, davon kann man sich in diesem Buch überzeugen. Es hat schon früh regelrechte Routen bzw. eingetretene Pfade gegeben, auf denen die Künstler Europa durchquerten, von Dublin bis Palermo und von Cordoba nach Stockholm. Man kann sogar sagen, dass Europa ein einziges großes Atelier war. So erklären sich auch ikonografische Entsprechungen über Kilometer hinweg und zu Zeiten, als Kommunikation noch Schriftverkehr hieß (und war). Sehr schöne, erhellende Publikation mit vielen Farbabbildungen, jetzt zum Sonderpreis nun erhältlich! (Text englisch)

Kundenservice

Sie erreichen uns 24 Stunden über unser Kontaktformular oder zu den Geschäftszeiten unter
(030) 469 06 20.

Versicherter Versand

Innerhalb Deutschlands mit der Deutschen Post AG

Sicher einkaufen

Dank SSL-Verschlüsselung sind Ihre Daten geschützt und Sie kaufen sicher ein.