0 0

Consilia im späten Mittelalter - Zum historischen Aussagewert einer Quellengattung

Hg. Ingrid Baumgärtner. Sigmaringen 1995.

17,5 x 24 cm, 254 S., Ln.

Preis inkl. MwSt
** Ausstattung einfacher als verglichene Originalausgabe


Lieferbar, nur noch wenig Artikel verfügbar
Versand-Nr. 230227
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe;
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe


Als Spiegelbild einer rechtlichen, sozialen und politischen Lebenswirklichkeit bietet die reichhaltig überlieferte Quellengattung der Consilia große materielle Ressourcen für die Erforschung des späten Mittelalters. Der vorliegende Band thematisiert Entstehung und Praxisbezug der Quellengattung, die praktische Wirksamkeit einzelner Rechtsgelehrter (Olrado da Ponte, Bartolomeo Bosco, Bartolomeo Cipolla und Francesco Guicciardini), der Wert der Rechtsgutachten als aussagekräftige Quelle für das Verhältnis zwischen Gesellschaft und Individuum (Stellung von Frauen, Familien und Juden) sowie Aspekte aus der Überlieferungs- und Rezeptionsgeschichte der Literaturgattung.

Kundenservice

Sie erreichen uns 24 Stunden über unser Kontaktformular oder zu den Geschäftszeiten unter
(030) 469 06 20.

Versicherter Versand

Innerhalb Deutschlands mit der Deutschen Post AG

Sicher einkaufen

Dank SSL-Verschlüsselung sind Ihre Daten geschützt und Sie kaufen sicher ein.