Hinweis: Wir verbessern den Artservice Shop ständig, dazu setzten wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
  • Königskinder. Herzbrechende Liebesgeschichten.
    Hg. Tilmann Spreckelsen. Berlin 2010.
    272 S., geb.
    Versand-Nr. 1122126
    Sofort lieferbar.
    (vom Verlag reduziert)
    geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

    Über diesen Artikel

    Denn sie konnten zueinander nicht kommen. Der große Stoff des Lebens und der Literatur: Herzbrechende Geschichten von Fjodor Dostojewski, Hans Christian Andersen, James Krüss, Annie Proulx, Alice Munroe, Jean-Paul Sartre und vielen anderen. Es hätte klappen können, eigentlich sogar klappen müssen. Aber der Zug fuhr im falschen Moment los, die Rolltreppe in die andere Richtung, das Flugzeug kam einfach nicht an - oder der Regen hörte auf, noch bevor das entscheidende Wort gesprochen wurde. Jeder kennt sie, die winzigen Zufälle, die über ganze Lebens- und Liebesläufe entscheiden, das Zögern im falschen Moment, die Missverständnisse, Absprachepannen und Kommunikationsfehler: Was wäre gewesen, wenn. Dieser Band versammelt 17 der herzzerreißendsten Liebesgeschichten der letzten beiden Jahrhunderte. Zwar enden die meisten eher tragisch - dazwischen aber ist’s zum Weinen schön. Und: Nur wer die Fährnisse des Lebens kennt, kann ihnen ausweichen. Da aber jedem Scheitern auch ein neuer Anfang innewohnt, bietet dieser Band am Ende Trost und Hoffnung. Denn in Jean-Paul Sartres Les jeux sont faits gilt das Gesetz: Wenn ein füreinander bestimmtes Paar im Leben nicht zusammenkommt, gibt es im Jenseits immer noch die zweite Chance. Ein Lese- und Trostbuch, gespeist aus dem ganz großen Stoff der Weltliteratur.

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten