0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Ein Hauch von Lippenstift für die Würde. Weiblichkeit in Zeiten großer Not.

Von Henriette Schroeder. München 2014.

14,5 x 21 cm, 160 Seiten, 60 meist farb. Abb., geb.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten
* aufgehobener gebundener Ladenpreis


Lieferbar
Versand-Nr. 676977
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe;
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe

Wer seine Weiblichkeit erhalten kann, erhält auch seine Selbstachtung und Würde. Im Krieg und Lager hilft vielleicht schon eine saubere Bluse oder ein Hauch von Lippenstift. In diesem Buch wird erstmals über dieses große Tabuthema gesprochen. Frauen berichten aus ganz verschiedenen Kulturkreisen, welche Bedeutung es gerade in Zeiten großer Not für sie hatte, ein gepflegtes Äußeres zu bewahren. Es ging nicht nur darum, schön auszusehen, es ging vor allem darum, seine Selbstachtung und weibliche Würde aufrechtzuerhalten.

Kundenservice

Sie erreichen uns 24 Stunden über unser Kontaktformular oder zu den Geschäftszeiten unter
(030) 469 06 20.

Versicherter Versand

Innerhalb Deutschlands mit der Deutschen Post AG

Sicher einkaufen

Dank SSL-Verschlüsselung sind Ihre Daten geschützt und Sie kaufen sicher ein.