0 0

Eine Weltgeschichte der deutschsprachigen Literatur.

Von Sandra Richter. München 2017.

15 x 22,5 cm, 728 S., s/w-Abb., geb.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten
* aufgehobener gebundener Ladenpreis


Lieferbar
Versand-Nr. 1383248
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe;
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe


Warum Frankensteins Monster Goethes Werther las. Seit ihren Anfängen gehören Literatur und Globalisierung zusammen. Durch Autoren und Reisende, Weitererzähltes und Übersetztes beeinflussen sich Literaturen. Die Literaturwissenschaftlerin und Leiterin des Deutschen Literaturarchivs in Marbach, Sandra Richter, erzählt die verblüffende Wirkungsgeschichte deutschsprachiger Literatur erstmals als Weltgeschichte und macht Einflussfaktorentransparent- von den Minnesängern bis hin zu deutschen Nobelpreisträgern wie Herta Müller. Eine Erkundung durch mehr als ein Jahrtausend Dichtung

Kundenservice

Sie erreichen uns 24 Stunden über unser Kontaktformular oder zu den Geschäftszeiten unter
(030) 469 06 20.

Versicherter Versand

Innerhalb Deutschlands mit der Deutschen Post AG

Sicher einkaufen

Dank SSL-Verschlüsselung sind Ihre Daten geschützt und Sie kaufen sicher ein.