0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Gerhard Rühm. Visuelle Musik.

Hg. Michael Fisch u.a. Gesammelte Werke 2/2. Berlin 2006.

17 x 25 cm, 722 Seiten, zahlr. farb. Abb., Leinen.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten


Versand-Nr. 696498
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe;
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe

Seit mehr als fünfzig Jahren widmet sich der bildende Künstler, Autor und Komponist Gerhard Rühm den Phänomenen der Sprache mit seinen unterschiedlichen Ausdrucksmöglichkeiten. Das Zeichen- und Kommunikationssystem fasst er als ein Material mit lautlichen, musikalischen, begrifflichen, bild- und zeichenhaften Elementen auf, dessen Grenzen es zu erproben und zu erweitern gilt. Dieser Band erschließt chronologisch den Großteil des so vom Autor genannten visuellen Werks. Gerhard Rühm ist Zeit seines Lebens ein Grenzgänger zwischen den Künsten geblieben. Intermediale Arbeit nennt er seinen Zugang zur Kunst. Er kreiert eigene Genres wie die »visuelle Musik«, die »auditive Poesie«, die »gestische Zeichnung«, die »Bleistiftmusik« usw. Bei ihm nimmt der experimentelle Akt das künstlerische Ergebnis oft vorweg. Seit annähernd vierzig Jahren entwickelt Gerhard Rühm als musikalisches Pendant zur »visuellen Poesie« eine spezielle Spielart der bildenden Kunst: die von ihm so genannte »visuelle Musik«.

Kundenservice

Sie erreichen uns 24 Stunden über unser Kontaktformular oder zu den Geschäftszeiten unter
(030) 469 06 20.

Versicherter Versand

Innerhalb Deutschlands mit der Deutschen Post AG

Sicher einkaufen

Dank SSL-Verschlüsselung sind Ihre Daten geschützt und Sie kaufen sicher ein.