0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.
Goethe und seine Opfer - eine Schmähschrift

Goethe und seine Opfer - eine Schmähschrift

Von Tilman Jens.

13 x 20,5 cm, 152 S., pb.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten
** Ausstattung einfacher als verglichene Originalausgabe

Ausverkauft
Versand-Nr. 176010
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe;
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe

»Sehr wohl und behaglich« sei es zumindest nicht gewesen in seiner Nähe, schrieb der Goethe-Verehrer Thomas Mann. Wenn der Olympier in Erscheinung trat, dann habe es »nach Opfern« gerochen. Tilman Jens, schon mit Büchern über Uwe Johnson und Mark Twain hervorgetreten, greift diese These auf und untersucht, wie der gefeierte Klassiker einst mit seinen Zeitgenossen umsprang. »Goethe und seine Opfer« zeichnet das Psychogramm eines zu jeder sozialen Bindung unfähigen Dichters, außerstande - so hat es Wilhelm von Humboldt formuliert - »sich einem anderen Wesen in der Wirklichkeit« hinzugeben.

Kundenservice

Sie erreichen uns 24 Stunden über unser Kontaktformular oder zu den Geschäftszeiten unter
(030) 469 06 20.

Versicherter Versand

Innerhalb Deutschlands mit der Deutschen Post AG

Sicher einkaufen

Dank SSL-Verschlüsselung sind Ihre Daten geschützt und Sie kaufen sicher ein.